Lineares Gleichungssystem

http://w3id.org/openeduhub/vocabs/oehTopics/f14774b2-3dbb-464d-b9e4-70f4ddc919c6

Inbox

Definition

Ein lineares Gleichungssystem, kurz LGS, besteht in der linearen Algebra aus einer Menge linearer Gleichungen mit mehreren Unbekannten. Diese LGS können in eine Matrixschreibweise überführt werden und durch eine Umwandlungen in die Dreiecksform kann die Lösungsmenge bestimmt werden, die Aufschluss über die Lagebeziehung von Geraden und Ebenen gibt.