Die "Van der Waals"-Kräfte bei unpolaren Molekülen

http://w3id.org/openeduhub/vocabs/oehTopics/9acee240-1cc9-4a91-801b-4d2994d37f39

Inbox

Definition

Die Van-der-Waals-Kräfte beruhen auf einer temporären Ungleichverteilung der Elektronen in den Atomen und Molekülen. Sie sind zwar schwach, aber viele alltägliche Effekte beruhen darauf.