Zwischenmolekulare Kräfte

http://w3id.org/openeduhub/vocabs/oehTopics/66925fc0-0c09-493b-b526-cae9b94575de

Inbox

Definition

Zwischen verschiedenen Molekülen wirken ebenfalls Kräfte. Diese sorgen dafür, dass die einzelnen Moleküle sich nicht ohne weiteres voneinander trennen können. Diese zwischenmolekularen Kräfte sind für eine Vielzahl im Alltag bedeutsamer Phänomene wichtig: Protein falten sich nur aufgrund zwischenmolekularer Wechselwirkungen korrekt und erfüllen ihre Funktion im Körper, Wasser würde ohne Wasserstoffbrücken bereits bei -70°C sieden und Eis nicht auf einem gefrorenen See schwimmen, sondern untergehen.