Isomerie / Mesomerie in der Organischen Chemie

http://w3id.org/openeduhub/vocabs/oehTopics/40184133-8215-444a-931f-48e4521ecc14

Inbox

Definition

Isomere sind Verbindungen mit gleicher Summenformel aber unterschiedlicher Strukturformel.

Mesomerie beschreibt dem gegenüber die Möglichkeit, das die Bindungsverhältnisse bei manchen Molekülen nicht mit einer einzigen Strukturformel eindeutig beschrieben werden können.

Beides spielt bei vielen organischen Verbindungen eine Rolle, daher werden allgemein nutzbare Materialien dazu auch hier gesammelt.

Materialien zu speziellen Verbindungstypen werden dann in deren Abschnitten zu finden sein.