Einführung und Anwendung des Massenwirkungsgesetzes

http://w3id.org/openeduhub/vocabs/oehTopics/33dbfd9c-36a9-46de-8c8c-c86233229060

Inbox

Definition

Das Massenwirkungsgesetz beschreibt die Lage von Gleichgewichtsreaktionen anhand der Konzentrationen der Reaktanden, deren Quotient einen konstanten Wert einnehmen.

Dies spielt bei vielen chemischen Vorgängen eine Rolle, auch bei der Löslichkeit von Salzen.